leer leer
Initiative Architektur
Hellbrunner Straße 3
5020 Salzburg
T: 0043-662-87 98 67
F: 0043-662-87 98 67-4
M: office@initiativearchitektur.at
leer
leer
leer leer
leer
Institution

Kalender

ausstellen + vorstellen

hören + sehen

bauen + schauen

denken + reden

feste + feiern

Ungebautes Salzburg

Premium Events

Publikationen

Baudatenbank

ArchTouren

Architekturtage

Architekturpreise

Partner

Presse

Suche

Impressum

>>

leer leer

leer leer
Ausschreibung

leerArchitekturpreis Land Salzburg 2014
Ausschreibung Architekturpreis + Stipendium

leer18.03.2014 bis 12.06.2014

leerVeranstaltungsort: Initiative Architektur im Künstlerhaus,
Hellbrunner Straße 3, 5020 Salzburg google Maps

Achtung! Korrigierte Fassung der Plakatvorlage seit 13. Mai 2014 rechts zum Download - Bitte diese verwenden! Sollten Sie die Vorlagen nicht öffnenen können, gibt es gratis Testversionen von Indesign CS6, z.B. hier.
Einreichungen können bis Donnerstag, 12. Juni 2014 (Poststempel) versandt oder an diesem Tag bis 18 Uhr im Büro der Initiative Architektur abgegeben werden.


ARCHITEKTURPREIS

Das Land Salzburg verleiht zur Förderung und Anerkennung beispielgebender Leistungen auf dem Gebiet der Architektur alle zwei Jahre einen Preis. Ziel ist es, eine größere Öffentlichkeit für zeitgenössische Architektur zu schaffen, die Baukultur zu fördern und die erbrachten Leistungen zu würdigen.

Die Auszeichnung wird für Bauwerke verliehen, die sich im Bundesland Salzburg befinden und zum Zeitpunkt der Einreichung nicht länger als drei Jahre fertig gestellt sein dürfen. Ausgezeichnete Bauten müssen eine beispielhafte Auseinandersetzung mit den Problemen der heutigen Zeit darstellen und den Forderungen nach hohem architektonisch-künstlerischem Wert, nach Übereinstimmung von Form und Funktion und nach sorgfältiger technischer und künstlerischer Durchbildung entsprechen.

Die Auszeichnung kann für alle Bauaufgaben, auch im Bereich des Bauingenieurwesens, verliehen werden. Arbeiten können von jeder Person eingereicht werden.

Die Bekanntgabe der Juryentscheidung und die Auszeichnung erfolgt durch den Kulturreferenten des Landes Salzburg in Form einer Urkunde, die im Rahmen einer Festveranstaltung überreicht wird. Die ausgezeichneten und von der Jury zur Dokumentation vorgeschlagenen Objekte werden anschließend ausgestellt und in einem Katalog publiziert.

STIPENDIUM

Gleichzeitig mit dem Architekturpreis wird ein Stipendium vergeben. Die Auswahl des Stipendiaten / der Stipendiatin erfolgt durch die Jury.

Ziel ist die Förderung eines Projektes oder Forschungsvorhabens im Bereich der zeitgenössischen Architektur, der Stadt- oder Landschaftsplanung. Das Stipendium kann auch für die Durchführung von Vorstudien bzw. Recherchen zu einem solchen Vorhaben gewährt werden.

Teilnahmeberechtigt sind alle in Salzburg geborenen oder in Salzburg seit mindestens fünf Jahren mit Hauptwohnsitz ansässigen Personen unter 40 Jahren.

Binnen eines Jahres sind Bericht, Dokumentation und Präsentation des Ergebnisses zu übermitteln. Adressaten sind die Kulturabteilung des Landes Salzburg und die Initiative Architektur.

Höhe des Stipendiums
€ 7.500,-

DURCHFÜHRUNG

Der Verein Initiative Architektur ist mit der Organisation der Vergabe des Architekturpreises und des Stipendiums sowie der Erstellung einer Publikation beauftragt.

JURY

GERDA MARIA GERNER
geboren 1964 in Raiding (Burgenland), Architekturstudium an der TU Wien. Zusammen mit Andreas Gerner 1996 Gründung des Büros GERNER/GERNER, seit 2000 arbeiten beide unter dem Büronamen gerner°gernerplus. Lehraufträge an der TU Wien und Jurymitglied bei Wettbewerben und Architek-turpreisen. Das Büro erhielt zahlreiche Auszeichnungen und Preise, darunter eine Anerkennung beim Architekturpreis Land Salzburg 2006 für das Gemeindezentrum Oberalm.

GERNOT HERTL
geboren 1971 in Steyr (Oberösterreich), Architekturstudium an der TU Graz. Nach Tätigkeit als Pro-jektleiter im Architekturbüro Schimek in Linz, 2000 Gründung einer Arbeitsgemeinschaft mit Josef Steinberger in Steyr. 2003 Gründung des Büros Hertl.Architekten. Lehrauftrag beim Lehrgang ‚über-holz‘ an der Kunstuniversität Linz, Mitglied des Ortsbildbeirates Oberösterreich, des Vorstandes des Architekturforums Oberösterreich (afo) sowie des Sektionsvorstandes der Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Oberösterreich und Salzburg. Gernot Hertl wurde mit mehreren Archi-tekturpreisen ausgezeichnet, unter anderem dem Mies van der Rohe Award 2006 und dem Internatio-nal Architecture Award 2010.

JOSEF SALLER
geboren 1971 in St. Johann (Salzburg), Architekturstudium an der TU Graz, der Oxford Brookes Uni-versity, der TU Wien und der Hochschule der Künste Berlin. Nach Tätigkeit bei diversen Architekturbü-ros im In- und Ausland, 2004 Gründung des Architekturstudio heri&salli gemeinsam mit Heribert Wolfmayr. Lehraufträge an der TU Wien und Graz sowie Assistent an der Internationalen Sommerak-ademie für bildende Kunst in Salzburg. Zahlreiche nationale und internationale Preise und Anerken-nungen, unter anderem 2003 Salzburger Holzbaupreis in der Kategorie Sonderbauten, 2004 Stipendi-um beim Architekturpreis Land Salzburg, 2005 Preisträger beim Central Glass Award in Tokyo oder 2011 Best Digital Exhibition Award in Sao Paulo sowie umfangreiche Vortrags- und Publikationstätig-keit.


EINZUREICHENDE UNTERLAGEN

ARCHITEKTURPREIS

- 1 Plakat 88 x 120 cm (Hochformat, analog)
mit der Darstellung des eingereichten Bauwerks und der genauen Bezeichnung laut Datenblatt. Bitte unbedingt einhalten: Plakat gerollt, nicht kaschiert; Querformate so-wie andere Maße werden nicht angenommen. Eine Vorlage für das Layout des Plaka-tes ist online unter http://www.initiativearchitektur.at/page.php?id=387 zum Download verfügbar. Diese sollte aus Gründen der Einheitlichkeit der Ausstellung Verwendung finden.
- 1 Datenblatt (analog) mit unterfertigter Einverständniserklärung (Formular zum Download unter http://www.initiativearchitektur.at/page.php?id=387).
- 1 Datenträger (CD-ROM). Dieser enthält:
- Plakat (s.o.) nach Layout-Vorlage als pdf
- Datenblatt (s.o.) als pdf
- max. 5 Bilder des Bauwerks (Bitte unbedingt einhalten: Auflösung 300 dpi, Modus:
CMYK, Dateiformat .jpg oder .tif, max. Bildgröße 20 x 25 cm)
- sämtliche Daten ungepackt

STIPENDIUM

- Schriftliche Erläuterung des Vorhabens, max. fünf DIN-A4-Seiten mit halbseitiger Kurzfassung
- Projektbeschreibung (Ziel, Vorgangsweise, Zeitplan, Art der Ergebnisse, geplante Präsentati-onsform)
- Dokumentation bisheriger Arbeiten (max. der letzten fünf Jahre, keine Originale)
- Ggf. Kontaktdaten von Institutionen, mit denen kooperiert werden soll
- Lebenslauf (inkl. Adresse, Tel. und E-Mail, Angaben zur Ausbildung, Bankverbindung)
- alle Unterlagen in deutscher Sprache (digital als pdf und analog)

EINREICHUNG und INFORMATION

Die Unterlagen sind mit dem Vermerk „Architekturpreis Land Salzburg 2014“ bzw. „Architekturpreis Land Salzburg 2014 - Stipendium“ an die Initiative Architektur, Hellbrunner Straße 3, 5020 Salzburg zu senden.
Anfragen an: Tel.: 0662/87 98 67, Fax: 0662/87 28 69, e-mail: office@initiativearchitektur.at
Mag. Jana Breuste, Dr. Roman Höllbacher

TERMINE

EINREICHFRIST: Donnerstag, 12. Juni 2014 (Datum des Poststempels)

JURYSITZUNG: Donnerstag, 3. und Freitag, 4. Juli 2014

PREISVERLEIHUNG: Mittwoch, 17. September 2014

AUSSTELLUNG: Donnerstag, 18. September – Freitag, 24. Oktober 2014



leer leer leer
Deutsch | English

LAP 14 - Ausschreibung • © Initiative Architektur
© Initiative Architektur

Downloads
Ausschreibung Architekturpreis Land Salzburg 2014
Datenblatt Stipendium Architekturpreis Land Salzburg 2014
Datenblatt Architekturpreis Land Salzburg 2014
Plakatvorlage Architekturpreis Land Salzburg 2014

Sponsor

leer

leer

leer leer leer leer leer
leer leer leer leer leer
impressum
leer
leer leer