leer leer
Initiative Architektur
Hellbrunner Straße 3
5020 Salzburg
T: 0043-662-87 98 67
F: 0043-662-87 28 69
M: office@initiativearchitektur.at
leer
leer
leer leer
leer
Institution

Kalender

ausstellen + vorstellen

hören + sehen

bauen + schauen

denken + reden

feste + feiern

Ungebautes Salzburg

Premium Events

Publikationen

Baudatenbank

ArchTouren

Architekturtage

Architekturpreise

Partner

Presse

Suche

Impressum

>>

leer leer

leer leer
Ausschreibung

leerAusschreibung Architekturpreis und Stipendium Land Salzburg 2010
Zur Förderung und Anerkennung beispielgebender Leistungen auf dem Gebiet der Architektur

leer30.06.2010 bis 13.09.2010

leerVeranstaltungsort: Raum für Architektur im Künstlerhaus,
Hellbrunner Straße 3, 5020 Salzburg google Maps

Das Land Salzburg verleiht zur Förderung und Anerkennung beispielgebender Leistungen auf dem Gebiet der Architektur alle zwei Jahre einen Preis. Ziel ist es, eine größere Öffentlichkeit für zeitgenössische Architektur zu schaffen, die Baukultur zu fördern und die erbrachten Leistungen zu würdigen.

Die Auszeichnung wird für Bauwerke verliehen, die sich im Bundesland Salzburg befinden und zum Zeitpunkt der Einreichung nicht länger als drei Jahre fertig gestellt sein dürfen. Ausgezeichnete Bauten müssen eine beispielhafte Auseinandersetzung mit den Problemen der heutigen Zeit darstellen und den Forderungen nach hohem architektonisch-künstlerischen Wert, nach Übereinstimmung von Form und Funktion und nach sorgfältiger technischer und künstlerischer Durchbildung entsprechen.

Die Auszeichnung kann für alle Bauaufgaben, auch im Bereich des Bauingenieurwesens, verliehen werden. Arbeiten können von jeder Person eingereicht werden.

Die Bekanntgabe der Juryentscheidung und die Auszeichnung erfolgt durch den Kulturreferenten des Landes Salzburg in Form einer Urkunde, die im Rahmen einer Festveranstaltung überreicht wird. Die ausgezeichneten und von der Jury zur Dokumentation vorgeschlagenen Projekte werden anschließend in einem Katalog publiziert.

STIPENDIUM

Gleichzeitig mit dem Architekturpreis wird ein Stipendium in der Höhe von EUR 7.500,- an Personen vergeben, die sich beispielgebend mit Architektur befassen und das 40. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Diese müssen in Salzburg geboren sein oder hier seit fünf Jahren ihren Hauptwohnsitz haben.

DURCHFÜHRUNG

Der Verein INITIATIVE ARCHITEKTUR ist mit der Organisation des Preises und der Erstellung einer Publikation beauftragt.

JURY

RAINER KÖBERL
geboren 1956 in Innsbruck, 1976 – 1984 Studium in Innsbruck und Haifa/Israel. 1986 – 1992 Assistent bei Othmar Barth am Institut für Raumgestaltung und Entwerfen an der Technischen Fakultät der Universität Innsbruck. 1992 Ziviltechnikerprüfung und Gründung des eigenen Büros, 1993 einer der Gründer des Architekturforums Tirol und seither Vorstandsmitglied. 2002 österreichischer Teilnehmer
bei der 8. und 2004 Teilnehmer bei der 9 . Architekturbiennale in Venedig, derzeit Büro mit fünf Mitarbeitern.

MAX LUGER
geboren 1958, Studium der Architektur und Innenarchitektur an der Kunstuniversität Linz, der Universität für angewandte Kunst Wien und der TU Wien. Seit 1989 Architekt in Partnerschaft mit Franz
Maul Architekturbüro Luger & Maul mit Bürositz in Wels/OÖ. Seit 2000 Lektor für Hochbau an der Abteilung Architektur der Kunstuniversität Linz. Zahlreiche Preise und Anerkennungen.

AMBER SAYAH
geboren 1953 in Teheran, seit 1995 Redakteurin für Kunst und Architektur bei der Stuttgarter Zeitung. Zahlreiche Veröffentlichungen, darunter zwei Bücher über neue Architektur in Vorarlberg, Lehrauftrag an der Universität Stuttgart (2004 – 2006). Mitbegründerin und Moderatorin des Ludwigsburger Architekturquartetts, welches seit 1998 zweimal jährlich über neue Bauten aus der Region Stuttgart und Ludwigsburg diskutiert.

MARTA SCHREIECK
geboren 1954 in Innsbruck, studierte 1975 – 1981 Architektur an der Akademie der bildenden Künste Wien bei Prof. Roland Rainer. Seit 1982 gemeinsames Büro mit Dieter Henke. 2004 Kommissärin des
Österreichbeitrages der 9. Architekturbiennale in Venedig. Sie ist seit 2005 Mitglied Akademie der Künste Berlin und seit 2007 Präsidentin der Zentralvereinigung der Architekten Österreichs.

JAN TABOR
geboren 1944 in Podebrady/Tschechien, lebt und arbeitet seit 1968 in Österreich. Er studierte 1963 – 1968 an der technischen Universität Brno, 1968 – 1970 Grünraumgestaltung an der BOKU Wien und von 1970 – 1973 Architektur und Raumplanung an der TU Wien. 1992 – 2009 Lehrbeauftragter an der Universität für angewandte Kunst in Wien und seit 2000 Gastprofessor an der Akademie der bildenden Künste in Bratislava. Ausstellungskurator und Autor zahlreicher Publikationen.

AUSWAHL DER PREISTRÄGER

Der erste Tag der Jurysitzung ist der Sichtung der Einreichungen und der Nominierung der Projekte der engeren Wahl gewidmet. Diese werden am zweiten Sitzungstag besichtigt. Nach der Ortsbesichtigung
folgt die Wahl von einem bis drei Preisträgern sowie von Anerkennungen durch die Jury.

VERLEIHUNG DER AUSZEICHNUNGEN

Die Zuerkennung der Auszeichnungen erfolgt durch einen Beschluss der Salzburger Landesregierung. Die Landesregierung behält sich vor, von der Empfehlung der Jury auch absehen zu können.
Es wird aber keinesfalls gegen den Vorschlag der Jury eine Auszeichnung einem anderen Teilnehmer verliehen.

EINZUREICHENDE UNTERLAGEN

1 Plakat 88 x 120 cm (Hochformat)

mit der Darstellung des eingereichten Bauwerks und der genauen Bezeichnung laut Datenblatt. Bitte unbedingt einhalten: Plakat gerollt, nicht kaschiert; Querformate sowie andere Maße werden nicht angenommen.

1 Datenträger (CD-ROM)

mit max. 5 Bildern des Bauwerks. Bitte unbedingt einhalten: Auflösung 300 dpi, Modus: CMYK, Dateiformat .jpg oder .tif,
max. Bildgröße 20 x 25 cm, Textdateien als unformatierte Texte im .rtf-Format, max. 1 DIN A-4 Seite. Sämtliche Daten ungepackt

1 Datenblatt mit unterfertigter Einverständniserklärung

INFORMATION

INITIATIVE ARCHITEKTUR, Hellbrunner Straße 3, 5020 Salzburg
Tel.: 0662/87 98 67, Fax: 0662/87 28 69
e-mail: office@initiativearchitektur.at
Mag. Jana Breuste, Dr. Roman Höllbacher

EINREICHUNG

Die Unterlagen sind mit dem Vermerk „Architekturpreis Land Salzburg 2010“ an die INITIATIVE ARCHITEKTUR, Hellbrunner Straße 3, 5020 Salzburg zu senden.
Die Datenblattvorlage ist unter http://www.initiativearchitektur.at abrufbar.

TERMINE

ABGABE DER UNTERLAGEN
Montag, 13. September 2010 (Datum des Poststempels)

JURYSITZUNG
Donnerstag, 30. September und Freitag, 1. Oktober 2010

PREISVERLEIHUNG, AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG, BUCHPRÄSENTATION
Mittwoch, 1. Dezember 2010

AUSSTELLUNG
Donnerstag, 2. Dezember 2010 – Freitag, 4. Februar 2011

Der Architekturpreis Land Salzburg 2010 wird unterstützt von:
- Der Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für OÖ und Salzburg
- Landesinnung Bau, Wirtschaftskammer Salzburg
- Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen, Landesgruppe Salzburg

ALLE UNTERLAGEN ZUR EINREICHUNG
finden Sie rechts zum Download



leer leer leer
Deutsch | English

Ausschreibung Architekturpreis Land Salzburg 210 • © INITIATIVE ARCHITEKTUR
© INITIATIVE ARCHITEKTUR

Texte
Architekturpreis Land Salzburg 2010

Downloads
Ausschreibung Architekturpreis Land Salzburg 210
Datenblatt Architekturpreis Land Salzburg 210

leer leer leer leer leer
leer leer leer leer leer
impressum
leer
leer leer